Unser Ausflug im Rahmen des Projektunterrichts nach Dorf Mecklenburg

Am Donnerstag, den 30.9.2021 unternahmen die Schüler der 3. und 4. Klasse gemeinsam mit Frau Hennicke  und Frau Lesser einen Ausflug ins Agrarmuseum nach Dorf Mecklenburg.

Seit diesem Schuljahr gibt es in der Klasse 3 und 4 Projektunterricht zu Themen aus dem Sachunterricht. Hier kommt es uns nicht nur auf die theoretische Wissensvermittlung, sondern besonders auf den praktischen Bezug an.

Das Thema der ersten Schulwochen lautete: „ Vom Korn zum Brot“. Sehr umfangreich sammelten wir Informationen über Getreidearten, deren Anbau und schließlich den Weg vom Korn zum Brot. Verschiedene Brotsorten wurden gekostet, selbst Müsli hergestellt und Mehlsorten begutachtet. Den Abschluss bildete der gemeinsame Ausflug ins Agrarmuseum.

Das  Agrarmuseum beherbergt viele, vorwiegend historische Ausstellungsstücke aus der Landwirtschaft, Tierzucht und Lebensmittel-verarbeitung.

Nach dem Frühstück teilten wir uns in zwei Gruppen. Eine Gruppe begann mit einem Museumsquiz, bei dem Ausstellungsstücke gefunden und benannt werden mussten. Die zweite Gruppe erhielt viele interessante Informationen durch die Museumspädagogin. Sie stellte den Schülern historische Gegenstände und Geräte für die Getreidemahd und Reinigung vor. Das war für die Kinder sehr anschaulich. So durfte jeder mal einen Dreschflegel schwingen oder eine Windfege bedienen. Im Anschluss bereitete jeder Schüler einen Plätzchenteig zu, welcher in einem Steinofen gebacken wurde.

Der Vormittag verging wie im Fluge. Leider konnten wir aus zeitlichen Gründen nicht das gesamte Museumsgelände besichtigen.

 

Daher unser Tipp, das Agrarmuseum ist auf jeden Fall ein Familienausflug wert.

Unser Projekttag in der Naturstation in Groß Schwansee

Frau Hohls erwartete uns mit ihrem Team am Fischerkaten.

Bei einem gemeinsamen Frühstück stärkten wir uns für die bevorstehenden Aufgaben.

Anschließend wurden wir in Gruppen eingeteilt und mussten verschiedene Stationen durchlaufen z.B. Keschern, Möwenarten unterscheiden, Wissenswertes über Muscheln, Steine und Pflanzen.

Die verbleibende Zeit nutzten wir zum Sandburgen bauen und spielen.

Wir danken Frau Hohls und ihren fleißigen Helfern für diesen schönen Tag.

 

Ein schöner Tag im Wald

Am vergangenen Freitag verbrachte die Klasse 3 einen rundum schönen Wandertag  im Wald.

Der Tag begann mit einem leckeren Frühstück am Haus der Familie Schimmel.

Bei gutem Wetter erkundeten sie unsere Umgebung, konnten bei einem Quiz ihr Wissen unter Beweis stellen, bestaunten den Mammutbaum und hatten viel Spaß miteinander.

Sicherheitstraining

Wir führten zwei interessante Tage zum Thema "Kindern die Möglichkeit geben, sich selbst zu schützen." mit dem

KiJu-Team MV    www.KiJu-Team.

Gadebuscher Weg 5     19205 Gross Salitz     Tel.: 0152 08639726

durch.

 

Kinder unterschiedlicher Klassen äußerten sich zum Sicherheitstraining:

Lea, Klasse 1

Toll war die Übung am Auto. Dort haben wir gelernt wie wir vor einem bösen Menschen weglaufen können.

Damit er uns loslässt kann man ihn auch ans Schienbein treten.

 

Pauline, Klasse 2

Wir haben gelernt, dass es gute und böse Menschen gibt. Die bösen Menschen haben genau solche Sachen an wie wir und gucken auch ganz lieb.

 

Sebastian Klasse 2

Ich weiß jetzt was ich rufen muss, wenn mich ein fremder Mensch anspricht, entführen will oder mit Naschereien anlockt. Ich schrei ganz laut. "Lassen sie mich los."

 

Lukas, Klasse 4

Sehr interessant war was wir über Mobbing und Cybermobbing erfahren haben und das es hohe Geldstrafen für Mobbing gibt.

 

Emma, Klasse 4

Die Rollenspiele waren cool. Da konnten wir das Gelernte gleich anwenden. Dazu gehörte auch der Handtrick.

 

 

Kleine Galerie

Hurra wir sind nun Schulkinder

Am 31.7.2021 wurde unsere 1. Klasse feierlich in unsere Schule aufgenommen.

Wir wünschen allen Mädchen und Jungen einen guten Start ins 1. Schuljahr.

Verabschiedung unserer 4. Klasse

Am 17. Juni wurden unsere Viertklässler feierlich aus der Grundschule entlassen.

Die Klasse 3 hatte ein sehr emotionales Abschiedslied vorgetragen.

Anschließend wurden die Kinder mit einer Sonnenblume und einem Buch verabschiedet.

Am Abend trafen sich Schüler und Schülerinnen, Eltern und Frau Thomsen zum Abschlussfest am Strand.

 

Wir wünschen der Klasse 4 einen guten Start und viel Erfolg in den weiterführenden Schulen in Klütz und Schwerin. 

Eure Lehrer 

Leonardo-Brücke Klasse 3

Im Rahmen des Werkunterrichtes bauten die Schüler und Schülerinnen unter Anleitung von Frau Lesser ihre erste Leonardo-Brücke.

Wer hat sie erfunden? 

Sicherlich könnt ihr dieses bereits dem Namen entnehmen. Ja, es war Leonardo da Vinci. Bekannt ist er euch sicherlich eher als Maler und Künstler. Eines seiner bekanntesten Werke war die Mona Lisa. 

Der in Italien lebende Leonardo da Vinci war auch Bildhauer, Architekt und Ingenieur.

Woraus wird die Leonardo- Brücke gebaut?

Sie besteht aus  5 Quer- und 10 Längshölzer. Die Brücke steht ganz ohne Nägel und Schrauben.

Gedanken zur Umwelt

Emma und Lina aus der 3. Klasse haben sich Gedanken zur Umwelt gemacht.

Jeder sollte seinen Beitrag zum Erhalt unserer Erde leisten.

Deshalb möchte die Klasse im nächsten Schuljahr ein Umweltprojekt starten.

Über den genauen Inhalt informieren wir euch demnächst.

Umwelt war auch in Klasse 1 ein Thema.

Einige Schüler haben Plakate zu Meerestieren angefertigt.

Gemeinschaftsbild zum Thema: Frühling

Lapbook zum Thema: Eine Hansestadt in Mecklenburg-Vorpommern - Klasse 4

Meine Lieblingssportart in Bildern - Klasse 4

Wir halten zusammen - Gruppenarbeit Klassen 1-4